Nächstes Wochenende


Am Freitag den 3. Oktober findet wieder eine unserer Lieblingspartys statt. Dann gehts ab ins Arteather zur A-Phone Party. Das letzte mal war zwar kein großer Erfolg, das hat jedoch mehr an uns als an der Party gelegen. Wir geben uns und A-Phone einen weiteren Versuch und machen uns auf den Weg ins weit entfernte Ehrenfeld!

 

 

Außerdem ist am Freitag Das Team Rythmusgymnastik im Expo Gebäude am Gladbacher Wall, begleitend zur Kunstausstellung Art.Fair 21. Musikalisch wird dort eine tanzbare Mischung aus Hip Hop und Club-Musik gespielt. Da werden die Kilos dahinschwinden!

 

Sehr gespannt bin ich auch auf Samstag den 4. Oktober. Im Subway findet die Party  Kommune 1 – electronic Love statt. Der Titel ist ja schon sehr aussagekräftig, da fällt die Frage nach der Musikrichtung schon mal weg. Außerdem sind DJs von A-Phone und auch von Like Now dabei. Einlass ist um 23 Uhr, ich hoffe stark, dass die Party auch zu später Stunde noch nicht überfüllt ist, da ich erst nach der Arbeit vorbeischauen kann.

 

Ein ernstzunehmendes Konkurrenzprogramm gibt es am Samstag allerdings doch. In unserem Stammladen, dem Rose Club findet am Samstag die Release Party zum neuen Oasis Album „Dig Out Your Soul “ statt! Die Party ist eine von nur fünf in ganz Deutschland und wird natürlich genutzt um die langersehnte Platte der Brit Pop Klassiker vorzustellen. Außerdem, und das ist auch nicht zu verachten, sind die Wombats Special Guests und stellen sich als Aftershowgig nach ihrem Konzert hinter das DJ Pult und werden hoffentlich für weitere musikalische Euphorie sorgen! An dem Abend gibt es außerdem eine Verlosung bei der man das Album  von Oasis gewinnen kann.

Falls ihr jetzt unentschlossen seid, ich kann es verstehen! Oder gehts vielleicht ganz woanders hin? Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß!

 

 

Wer von den derzeitig allgegenwärtigen Indie- und Elektropartys die Nase voll hat, schaut einfach im Stadtgarten vorbei. Dort steigt die ISEN 7 Snowboardvideopremiere und danach könnt ihr das Tanzbein (okay okay auch Indie und Elektro) aber auch zu Rap und Funk sowie zu Punk, Hardcore, Metal und 80er schwingen. Mehr Infos gibts hier.

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Köln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s