Archiv des Autors: Lara

Let’s go angeln

Im Rahmen der Shopping Night im Belgischen Viertel am 09.05. erreichte mich auch noch gestern eine Nachricht von Mademoiselle Tambour:

Liebe Freunde des Schönen,

am Samstag, den 09.05.2009 feiern wir den herannahenden Sommer mit einer Shopping Night im belgischen Viertel.
Auch Mademoiselle Tambour hat an diesem Tage bis 22 Uhr geöffnet; als besonderes Schmankerl könnt Ihr Prozente angeln, die auf jedes Teil – egal ob modisches Lieblingsteil oder kleines Accessoire – direkt eingelöst werden.

Wer ein Päuschen vom Shoppingtrubel braucht, kann sich vor der Boutique in unserem temporären Strassenwohnzimmer in einen Sessel fallen lassen.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen vorab schon mal: Petri Heil!

 

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Köln

Ludvík- Shopneueröffnung

blouson

 

Gestern flatterte eine interessante E-Mail in mein Postfach. Es geht um die Shopneueröffnung der Designerin Fenja Ludvík am 09.05 (kommenden Samstag) in der Palmstraße 45.

Ein kurzes Labelportrait von der Designerin selbst:

Ludvík – Handmade Fashion kaftan2

Ludvík ist die Linie der Designerin und Couturière Fenja Ludwig. Ludvík bietet Prêt-à-Porter und Couture und steht für urbanen sportiven Chic und tragbare feminine Eleganz.

Die Labelphilosophie von Ludvík besteht darin, die Tradition der hohen Schneiderkunst der legendären Pariser Couture-Häuser aufzugreifen und diese auf einer modernen von der zeitgenössischen Popkultur beeinflussten Ebene neu zu interpretieren. So verbinden sich Atelier und Showroom des Kölner Labels zu einer Einheit. Dieses Konzept ermöglicht es auf Kundenwünsche einzugehen und Aufträge in enger Zusammenarbeit mit der Kundin auszuführen.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Köln

Auslandssemester

Meine Koffer sind noch nicht gepackt und ich bade in Herzschmerz, aber es ist wahr, am Sonntag geht es fuer mich los auf die Philippinen. Daher werde ich keinen Plan haben, was in Koeln so los sein wird.
Aber ich werde euch von Manila und den Philippinen berichten. Ein Blog ist zwar noch nicht erstellt, aber ich kuemmere mich drum, versprochen.

Ich drueck euch alle und wuensche euch wunderschoene und ereignissreiche 8 Monate in Koeln!

5 Kommentare

Eingeordnet unter Köln

Strassensperrung fuer den Weihnachtsmann

koernerstrasse

Und noch ein Event am 07.12.: Von 11-19Uhr findet in der Koernerstrasse in Ehrenfeld ein weihnachtlicher Kunst-und Designmarkt statt.

Auf dem Markt stellen junge Kuenstler und Designer Allerlei aus. Die Bewohner der Koernerstrasse sorgen fuer das leibliche Wohl.

An dem Sonntag und auch schon den Samstag davor wird die Koernerstrasse zur autofreien Zone erklaert, damit das Bummeln angenehmer wird.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Köln

Moschi Moschi im Mosch Mosch

moschmoschIch war mal wieder essen. Man koennte meinen, ich mache nichts anderes:-) Diesmal ging es ins MoschMosch auf der Pfeilstrasse. Aufmerksam wurde ich auf die japanische Nudelbar durch einen Gutschein (2 Gerichte fuer eins, yeah!). Das wollte ich auf jedenfall ausnutzen und es hat sich gelohnt.

Anstatt altbekanntes Sushi gab es Ramen, Teppan Nudeln und Gyoza. Alle sehr lecker, sehr gesund und sehr fettarm. Das Sahnehaeubchen war die Bedienung. Ich wurde selten so nett bedient.

Auch die Atmosphaere ist schoen. Typisch asiatische Holztische, gedaemmtes Licht und eine offene Kueche sind weitere Argumente MoschMosch auf jedenfall nochmal einen Besuch abzustatten.

MoschMosch, Pfeilstrasse 25-27, 50672 Koeln, Tel. 0221-9657767, Montag-Sonntag: 11-23Uhr

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Köln

Zum Cocktail ins Rosebud?

rosebud_1_800x536Direkt neben dem Bagutta ist die Cocktailbar „Rosebud“, welche schon mehrmals ausgezeichnet wurde, unter anderem vom „Playboy“ im Jahr 1997. Ich wuerde sagen, sie ist verrucht stilvoll und die Preise sind fuer ein so besonderes Ambiente durchaus angemessen (Special des Abends: Orangino, 6€).

Mich hat die kleine Bar in der Heinsbergstrasse stark an die Cocktailbars in Sex and the City erinnert. Wer sich also anstaendig betrinken moechte ist hier genau richtig.

Ein Lob auch an den Barkeeper. Auf Nachfrage mixt er die Cocktails auch individuell.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Köln

Winterfeeling im Bagutta

panoramabild_restaurant-baguttaDas „Bagutta“ gehoert definitiv zu den Restaurants, die eine gewisse Winter-und Weihnachtsstimmung vermitteln. Ein Interior aus viel Holz und Kerzenlicht, laesst einen vom ersten Moment an wohl fuehlen. Die Speisekarte versprach so einiges, gehalten hat sie es teilweise.

Die Maispoulardenbrust auf Kartoffel-Chorizo Salat war lecker, jedoch etwas lau, was ich angesichts der hohen Preise, schade fand. Dies hat der nette und aufmerksame Service aber wieder gut gemacht.

Da die Speisekarte dauernd wechselt, kann ich nicht sagen, dass das Essen generell gut ist, aber ich hatte auf jedenfall einen gemuetlichen Abend.

Bagutta, Heinsbergstrasse 20, 50674 Koeln, Taeglich ab 18Uhr, Reservierung unter 0221/ 212694

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Köln